Hypnoseausbildung für zahnmedizinisches Personal
(ZMA, ZMF) und Zahnärzte/innen

 

Mit der Hypnose bekommen zahnärztliche Mitarbeiter/innen und Zahnärzte/innen eines der wenigen systematischen Hilfsmittel an die Hand, auf die komplexen Emotionen und deren Konsequenzen ihrer Patienten positiv und wirksam eingehen zu können.

 

Denn tagtäglich werden Zahnärzte und Mitarbeiterinnen mit einem breiten Spektrum psychologischer Probleme konfrontiert. Und gerade auf dem Gebiet der zahnärztlichen Hypnose – und bei immer zunehmendem Konkurrenzkampf – wird es für Zahnärzte, abgesehen davon, besser auf die Bedürfnisse der Patienten einzugehen, eine wirtschaftliche Notwendigkeit diese zukunftsweisende Therapieform mit in ihre tägliche Arbeit einfließen zu lassen.

 

Mit dieser Ausbildung wollen wir Zahnärzten und ganz besonders Zahnarzthelferinnen - denn meist sind gerade die Helferinnen die „rettenden Engel“ bei einem Zahnarztbesuch - einen Weg aufzeigen, Hypnose als eine wunderbare Möglichkeit in ihre Praxis zu integrieren. Denn die hypnotische Begleitung der Patienten in der Praxis verspricht ein entspanntes und stressfreies Arbeiten.

 

Bieten auch Sie Ihren Patienten die Möglichkeit zu mehr Lebensfreude und persönlicher Weiterentwicklung durch Hypnose.

 

Die Fähigkeit, Hypnose in der Zahnarztpraxis anwenden zu können, erlernen Sie in zwei intensiv-Wochenendseminaren: